Ein Leben für Eishockey

Marzahn.Einen Abend mit Eishockeylegende Joachim Ziesche gibt es am Freitag, 31. Mai, um 18 Uhr im Sportmuseum, Eisenacher Straße 121. Ziesche bestritt 197 Eishockey-Länderspiele für die DDR. Er war von 1970 bis 1989 Trainer bei SC Dynamo Berlin und gewann in dieser Funktion 15 DDR-Meisterschaften. Er war außerdem 1970 bis 1976 (zusammen mit Klaus Hirche) und 1980 bis 1990 (mit Hartmut Nickel) Cheftrainer der DDR-Nationalmannschaft. 1994/95 betreute er die die Eisbären Berlin. Seine Söhne Steffen, selbst ehemaliger Eishockeyspieler und inzwischen Sportlicher Leiter der Eisbären Juniors, und Jens, Mannschaftsarzt der Eisbären, treten gleichfalls bei der Veranstaltung "Zu Gast im Sportmuseum" auf. Kartenunter 56 49 70 32 oder per E-Mail an bsb-mahe@freenet.de.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.