Gefühle in Kunstwerken

Marzahn. Mit einem Fachtag und einer Finissage findet das Projekt "Momente bewahren - Menschen mit Demenz malen" am 4. Juni seinen Abschluss.

Das Netzwerk "Gesundheit im Alter" Marzahn-Hellersdorf lädt zum Fachtag "Leben mit Demenz kreativ gestalten" am Mittwoch, 4. Juni, von 9 bis 16 Uhr in der Schule am Pappelhof, Ketschendorfer Weg 21, ein.

Seit einem Jahr haben Menschen mit Demenz die Möglichkeit bekommen, kunsttherapeutisch begleitet zu malen. Dabei sind viele Kunstwerke entstanden, mit denen die Patienten ihre Gedanken und Gefühlen ausdrücken. Mit einer Wanderausstellung wurden die Werke an zwölf unterschiedlichen Standorten im Bezirk gezeigt. Damit ist es gelungen, das kreative Potenzial demenzkranker Menschen zu zeigen. Die Veranstaltung soll Angehörigen von Menschen mit Demenz Anregungen geben, wie sie mit der Krankheit umgehen können. Alle Kunstwerke werden an dem Tag noch einmal zu sehen sein.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.