Gelder gegen Schlaglöcher

Marzahn-Hellersdorf. Dem Tiefbauamt stehen in diesem Jahr rund 5,7 Millionen Euro für das Flicken von Straßen und Wegen zur Verfügung. Das entspricht der Summe aus dem vergangenen Jahr. 2013 konnten mit diesem Geld 47 000 Schlaglöcher und andere Gefahrenstellen beseitigt werden. Die Mittel stellen jeweils etwa zur Hälfte der Bezirk aus seinem Haushalt und der Senat aus den Zuweisungen aus dem sogenannten Schlaglochprogramm zur Verfügung.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.