Howoge erwirbt 2600 Wohnungen

Marzahn. Die Howoge kauft sich in Marzahn ein. Das Wohnungsunternehmen erwarb 2600 Wohnungen in den nördlichen Plattenbaugebieten des Bezirks von dem bisherigen Besitzer, der TAG-Gruppe. Damit erhöht sich der Bestand des Unternehmens auf rund 57 000 Wohneinheiten, die vorwiegend in den Berliner Ostbezirken liegen. Als landeseigenes Wohnungsunternehmen ist die Howoge Partner des Senats beim "Bündnis für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten". Jede dritte Neuvermietung erfolgt an Wohnungsuchende mit einem Wohnberechtigungsschein.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.