Internetcafé überfallen

Marzahn. Maskierte habern in der Nacht zum 11. August ein Internetcafé in der Ahrensfelder Chaussee überfallen. Das Duo betrat das Geschäft gegen 0.45 Uhr und forderte von einem Angestellten das Geld aus der Kasse. Als der sich weigerte, schlug ihn ein Räuber mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Währenddessen versuchte sein Komplize, die Kasse selbst zu öffnen. Nachdem das nicht gelang, begnügten sich die Räuber mit ein paar Schachteln Zigaretten aus einem Regal als Beute. Anschließend flüchteten sie. Der Mitarbeiter des Internetcafés erlitt Prellungen im Gesicht. Ein Raubkommissariat der Direktion 6 übernahm die Ermittlungen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.