Kind schwer misshandelt

Marzahn.Wegen Misshandlung eines drei Monate alten Babys wurde ein Vater am 1. Mai in Untersuchungshaft genommen. Das Kind war am Montag zuvor mit dem Verdacht auf ein Schütteltrauma in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Bei den Untersuchungen stellten die Ärzte außerdem Hirnblutungen fest. Die Ärzte konnten den Zustand des Kindes stabilisieren. Noch ist unklar, inwieweit bei dem misshandelten Kind Schäden zurückbleiben werden.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.