Kinder- und Jugendrat Marzahn-NordWest ausgezeichnet

Leoni Hoffmann, Olivia Lehmann, Natalie Hayduk und Justin Neumann vom Kinder- und Jugendrat boxen die Interessen von Kindern im Kiez durch. (Foto: hari)

Marzahn. Das Ehrenamt kann auch etwas für junge Leute sein. Der Kinder- und Jugendrat in Marzahn-NordWest beweist dies. Er wird die in diesem Jahr von der Bezirksverordnetenversammlung für seine ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Der Kinder- und Jugendrat existiert seit zwei Jahren. Er besteht aus rund zehn Kindern und Jugendlichen und trifft sich im Jugendzentrum Betonia an der Wittenberger Straße. Ihre erste gemeinsame Aktion fand vor zwei Jahren im Clara-Zetkin-Park statt. Sie bemalten Bänke und Müllkästen, um sie vor Graffiti-Attacken zu schützen. Im Sommer vergangenen Jahres säuberten sie zusammen mit der BSR den Park. Mit ihren Aktiviäten im Clara-Zetkin-Park bewarben sie sich 2011 beim Jugendwettbewerb "Stadtumbau Ost" und gewannen einen der ersten vier Plätze. Das Projekt "Pimp dein Kiez" (Motz deinen Kiez auf!) erhielt ein Preisgeld von 5000 Euro. Das Geld floss in den Ankauf eines Containers für den Park. Darin sollen Dinge wie Grill, Liegestühle oder ein kleiner Pool Platz finden.

Vier Jungen und Mädchen bilden den Kern des Gremiums. Nur zwei von ihnen können allerdings die Auszeichnung der Bezirksverordnetenversammlung am 7. Dezember entgegennehmen. Zwei von ihnen befinden sich dann auf einem internationalen Jugendkongress in Moskau. "Wir sind natürlich neugierig, was andere Jugendliche uns über ihr Leben erzählen werden", sagt Natalie Hayduk (15), die mit Justin Neumann (17) in die russische Hauptstadt reist. Die beiden Jugendlichen aus Marzahn werden ihren Stadtteil in Moskau vertreten und von der Umsetzung des Projektes im Clara-Zetkin-Park berichten.

In Deutschland gilt jeweils der 5. Dezember als Tag des Ehrenamtes. Aus diesem Anlass zeichnet die BVV in diesem Jahr zwei Gruppen und 40 Einzelpersonen aus dem Bezirk für ihren ehrenamtlichen Einsatz aus.

Neben einer Urkunde erhalten sie unter anderem eine Plakette mit dem Wappen des Bezirks. Die Verleihung erfolgt im Rahmen einer Feier am Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr im Saal der Empfänge des orientalischen Gartens im Erholungspark Marzahn.

Weitere Informationen über den Kinder- und Jugendrat Marzahn-NordWest gibt es im Jugendzentrum Betonia, Wittenberger Straße 78, 932 60 67

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden