Kita "Zwergenoase" spielt eine besondere Rolle im Kiez

Marzahn. Der Kindergarten "Zwergenoase" ist Dreh- und Angelpunkt im Kiez rund um die Oberweißbacher Straße. Dass dies so ist, verdankt die Kita der Zusammenarbeit mit der Wohnungsgenossenschaft Fortuna.

"Ein gutes Miteinander im Kiez ist für unsere Kinder wichtig", sagt Carmen Hecker, Leiterin der Kita "Zwergenoase" in der Oberweißbacher Straße. Die Kita habe hier ihre Partner, besonders die Wohnungsgenossenschaft Fortuna. Sie vermittelte zum Beispiel vor fünf Jahren einen Sponsor, der die Fassade neu gestaltete. Oder der im vergangenen Jahr eröffnete Kiezpark der Fortuna. Er ist inzwischen die Attraktion für die Kinder. Zudem besucht die Seniorengruppe der Wohnungsgenossenschaft regelmäßig die Kita und spielt mit den Kindern. "Das ist auch ein Beitrag zum Zusammenleben der Generationen", erklärt Hecker. In der Kita gibt es aber auch schon seit 2009 ein Familienzentrum, in dem Eltern Ratschläge, Tipps und Anregungen rund um das Familienleben erhalten. In einer "Spielegruppe" können Eltern erste Kontakte mit dem Kindergarten und untereinander knüpfen.

Einmal in der Woche führt eine Lehrerin der Musikschule Kinder und Eltern in die Welt der Musik ein. Die Kita wurde im Übrigen in diesem Jahr für ihre Betreuungsarbeit mit dem "Deutschen Kindergarten-Gütesiegel" ausgezeichnet.

Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.kigaeno.de.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.