Künstlerin Carola Rümper präsentiert Projektergebnisse

Marzahn. Mit einer Foto-Präsentation beendet die Künstlerin Carola Rümper ihr Projekt "Flagge zeigen". Von Mai bis Juni haben Bewohner des Bezirks im Atelier der Künstlerin kleine Papierfahnen abgeholt und diese an von ihnen bevorzugten Plätzen eingesteckt.

Die Fotos von den Plätzen mit den Papierfahnen konnten anschließend wieder bei der Künstlerin abgegeben werden. Sie wurden so Teil der von Rümper initiierten Kunstaktion "Flagge zeigen". Die Absicht war, die Verbindung der Bewohner mit dem Bezirk, den Stadtteilen und Kiezen zu dokumentieren. Mehr als 30 Bewohner aus allen Altergruppen gingen auf die Idee ein. Sie lieferten über 40 Fotos ab, die in der Ausstellung gezeigt werden. Darunter sind Fotos aus den Gärten der Welt oder dem Julius-Goldstein-Park, von Balkons und von Kindern vor einem Wandrelief in der Marzahner Promenade.

Die Fotos werden nach der Präsentation in die Dokumentation aufgenommen, die Rümper für ihr Projekt anlegt. "An dem Thema werde ich dranbleiben und es vielleicht in anderer Form fortführen", sagt sie.

Foto "Flagge zeigen" am Sonntag, 25. August, von 15 bis 19 Uhr, Marzahner Promenade 43. Kontakt per E-Mail an info@carola-ruemper.eu.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.