Mehr Sicherheit für Asylbewerber

Marzahn-Hellersdorf. In der Nacht zu Freitag, 14. März, haben sechs Männer versucht, gewaltsam in das Asylbewerberheim Carola-Neher-Straße einzudringen. Zuvor hatten zwei Unbekannte Bierflaschen auf das Gebäude geworfen. Als Reaktion fordern alle Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehr Sicherheit für die Bewohner des Heims. Auf der nächsten Sitzung am Donnerstag, 27. März, soll dazu ein Beschluss gefasst werden. In einem Antrag wird gefordert, dass das Bezirksamt beim Senat auf Hilfe drängen soll. Außerdem sei fremdenfeindliche und zu Gewalt aufrufende Hetze rechtsextremer Gruppierungen zu unterbinden. Die BVV-Sitzung beginnt um 17 Uhr im Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55. Sie lässt sich auch im Internet unter www.bvvlive.de verfolgen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.