Ministerin im Zirkus

Marzahn.Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi war am 1. Juli erstes Ziel von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) auf ihrer Sommerreise durch die Republik. Im Zirkuszelt am S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße machen sich gegenwärtig rund 300 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen artistischen Disziplinen vertraut. "Kinder und Jugendliche zu ermutigen und ihnen Vertrauen in die eigenen Stärken zu geben, ist gerade für die wichtig, die unter ungünstigen Bedingungen aufwachsen", sagte die Ministerin nach einer 20-minütigen Sondervorstellung. Cabuwazi erhält Mittel aus dem Programm "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Förderer im Bezirk ist unter anderem die Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.