Neun Autos beschädigt

Marzahn. Ein unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten stehender Autofahrer hat am Dienstag, 21. Oktober, eine Serie von Unfällen mit erheblichen Sachschäden verursacht. Der Mann hatte gegen 19.50 Uhr bereits beim Ausfahren aus einem Parkplatz in der Märkischen Alle drei Fahrzeuge gerammt. Bei der anschließenden Fahrt von der Mehrower Allee in Richtung Trusetaler Straße streifte und rammte er mit seinem Auto erneut mehrere geparkte Fahrzeuge. Schließlich fuhr er mit seinem Auto in einer Rechtskurve in der Liebensteiner Straße gegen einen Baum und rammte dabei erneut ein Auto. Sein Fahrzeug blieb danach quer auf der Straße stehen. Ein Passant konnte den Unfallfahrer überzeugen, nicht mehr weiterzufahren und auf die Polizei zu warten. Die alarmierten Beamten maßen bei dem 52-Jährigen einen Blutalkoholwert von 0,5 Promille. Er gab außerdem gegenüber den Polizisten zu, wegen einer Erkrankung vor seiner Fahrt Medikamente eingenommen zu haben. Der Führerschein des Unglücksfahrers wurde eingezogen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.