OTB eröffnete großes Werk in Marzahn

Das neue Werk der OTB in der Meeraner Straße 7. (Foto: Raabe)

Marzahn. Die OTB, eines der national größten Unternehmen zur Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln, eröffnete am Freitag, 14. Juni, ihren neuen, hochmodernen Standort in der Meeraner Straße 7.

Die zahlreichen geladenen Gäste hatten die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen eines der größten mittelständischen Arbeitgeber in Deutschland zu schauen. Zugleich konnten sie sich ein Bild von der Zukunft einer Branche machen, die den demografischen Wandel und dessen soziale wie politische Konsequenzen wie kaum eine andere direkt erfährt, aber auch mitgestaltet. Gäste waren unter anderem Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales, Nadja Zivkovic, Projektleiterin Gesundheitswirtschaft in Marzahn-Hellersdorf, und Alfred Doblinger, Geschäftsführer der DOBA Vermietung Service GmbH Doblinger Unternehmensgruppe. Im neuen OTB-Werk werden auf über 4000 Quadratmetern jegliche medizinische Hilfsmittel hergestellt, individuell angepasst, aufbereitet, gewartet, gelagert und deutschlandweit versendet. Auch die Werkstätten für Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik und Maß-Rehatechnik wurden mit modernsten Instrumenten und Maschinen ausgestattet.


Pamela Raabe / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.