Personalmangel führt zu eingeschränkten Öffnungszeiten

Die Bibliotheken haben immer weniger Mitarbeiter. (Foto: hari)

Marzahn-Hellersdorf. Die Personalnot in der Bezirksverwaltung trifft nun die Bibliotheken. Das Bezirksamt reagiert darauf mit dem Kürzen der Öffnungszeiten.

Seit Anfang Dezember sind die Öffnungszeiten der Bibliothek Kaulsdorf/Nord drastisch reduziert. Anfang Januar werden auch die Öffnungszeiten der Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" verringert. Das Bibliotheksamt hat nicht mehr ausreichend Mitarbeiter. Anfang dieses Jahres wurde sogar eine vollständige Schließung der Bibliothek Kaulsdorf-Nord diskutiert. Neben der allgemeinen Personalnot waren in Kaulsdorf die im Vergleich zu den anderen Bibliotheken sehr hohen Mietkosten ein Argument. Diese Pläne scheiterten unter anderem an dem Widerstand aus der Bezirksverordnetenversammlung.

Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) hatte im Mai angekündigt, mit dem Besitzer des Hochhauses am Cecilienplatz über eine Verringerung der Miete zu verhandeln. Gleichzeitig gab sie in ihrer Verwaltung ein Bibliothekskonzept in Arbeit.

Der Vermieter am Cecilienplatz hat die Miete inzwischen um fast die Hälfte gesenkt. Das Konzept liegt laut Witt zwar in den Grundzügen vor, ist aber noch nicht fertig. Sie will es im Mai kommenden Jahres der Öffentlichkeit vorlegen. Eine langfristige Perspektive ist, die beiden Bibliotheken "Ehm Welk", Alte Hellersdorfer Straße 125, und Kaulsdorf/Nord an einem neuen Standort zusammenzulegen - vielleicht in Helle Mitte.

Die Bibliothek Kaulsdorf/Nord hat im Vergleich zu den anderen Einrichtungen eine besonders schwierige Personalsituation. Zwei Mitarbeiterinnen verabschieden sich Ende des Monats in den Ruhestand. Es verbleiben nur noch drei Bibliothekarinnen, davon eine als Teilzeitkraft. Wenn eine Mitarbeiterin krank wird oder im Urlaub ist, müssen Mitarbeiter aus anderen Bibliotheken des Bezirks einspringen.

Die Bibliothek Kaulsdorf/Nord, Cecilienplatz 12, hat daher ab 1. Dezember die beiden Öffnungstage am Montag und Freitag verloren. Dafür ist sie zumindest am Donnerstag zwei Stunden länger geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Di und Do 13-19, Mi 11-15 Uhr.

Die neuen Öffnungszeiten der Bezirkszentralbibliothek "Markt Twain", Marzahner Promenade 52-54, sind ab 2. Januar: Mo, Do und Fr 10-19.30, Di und Mi 13-19.30, Sa 10-14 Uhr.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden