Rettung für Fotos, Filme, Videos ...

medienrettung kümmert sich um die Aufbereitung und Digitalisierung von Videokassetten, Dias & Co.
Seit 10 Jahren setzen sich Thomas Böttcher und seine Mitarbeiter mit großem Engagement für die Erhaltung der einstmals auf Fotos, Videos oder gar Schmalfilmen festgehaltenen Momente ein. Die erfahrenen Mitarbeiter der medienrettung kümmern sich hingebungsvoll um die sorgfältige Aufbereitung und Digitalisierung von Videokassetten, Super8-und 16mm-Schmalfilmen, Dias und vielen anderen Bild- und Tonträgern. Ziel der Medienretter ist es, die mit den Aufnahmen verbundenen wertvollen Erinnerungen für die Zukunft zu sichern und endlich an TV und PC auf einfache Weise zugänglich zu machen.

Die Freude darüber, sich und seine Lieben auf längst vergessenen Aufnahmen wieder zu erkennen, ist auf jeden Fall immer riesengroß, so der Firmensprecher Michael Ahrendt. Genau aus diesem Grund werden die auf DVD geretteten Videos, Filme und Fotos meist im Familienkreis weitergegeben und insbesondere zu Weihnachten auch sehr gerne verschenkt.

Inzwischen haben sich der umfangreiche Service und das Können der Medienretter herumgesprochen. Bei der medienrettung treffen daher täglich zahlreiche Pakete mit überraschend vielen Bild- und Tonträgern praktisch jeder Art aus dem gesamten Bundesgebiet ein.

Die Berliner Kunden hingegen nutzen sehr gerne das Angebot, die eigenen Schätze nach freundlicher Beratung vor Ort persönlich abgeben zu können.

Noch bis Ende September feiert medienrettung das 10-jährige Jubiläum mit 10 % Rabatt auf alle Angebote und mit anderen interessanten Aktionen.

Medienrettung, Allee der Kosmonauten 32 B, 12681 Berlin, 54 70 08 888, www.medienrettung.de. Vor Ort: Mo-Fr 8-17 Uhr.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden