Schule mit Prämie geehrt

Marzahn. Die Falken-Grundschule hat beim diesjährigen Girls’Day-Wettbewerb des Senats eine Prämie von 300 Euro gewonnen. Der Preis ist eine Anerkennung für die hohe Zahl an Teilnehmern der Schule an dem Mädchen Zukunftstag am 23. April. 25 Mädchen aus den fünften und sechsten Klassen der Falken-Grundschule lernten an dem Tag Berufe kennen, die klassischerweise als Männerberuf gelten. Das ist mehr als die Hälfte der Schülerinnen der beiden Jahrgänge. Insgesamt wurden vier Berliner Schulen am 19. November von Schirmherrin Barbara Loth, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, in der DGB-Bezirkszentrale Berlin-Brandenburg in der Keithstraße ausgezeichnet.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.