Schulen stellen sich an Tagen der offenen Türen vor

Marzahn-Hellersdorf. Der Wettbewerb der Oberschulen um die Sechstklässler hat begonnen. Die digitale Oberschulbroschüre im Internet soll Eltern bei der Auswahl der geeigneten Schule hilfreich sein.

Im Bezirk gibt es fünf Gymnasien, zwei Gemeinschaftsschulen und acht Integrierte Sekundarschulen. Alle wollen ihre Schulplätze zu Beginn des kommenden Schuljahres mit den Sechstklässlern der Grundschulen füllen. Bis Ende dieses Monats bieten alle Oberschulen Eltern und Kindern an, sich bei Tagen der offenen Türen ein Bild von den Angeboten an den Schulen zu machen.

Eine Hilfestellung bietet die digitale Oberschulbroschüre, die das Schulamt ins Internet gestellt hat. Hier finden sich Informationen über die Anmeldungen für die Schulen, über die Profile aller Schulen und auch eine Übersicht über die Termine, an denen an den Schulen jeweils Tage der offenen Türen stattfinden.

Bei den Gymnasien waren in der Vergangenheit stets die Plätze am Otto-Nagel-Gymnasium am meisten nachgefragt. Von den Sekundarschulen waren in den zurückliegenden Jahren unter anderem die Rudolf-Virchow-Oberschule und die Caspar-David-Friedrich-Schule besonders beliebt. Bei der Gesamtzahl der Anmeldungen gab es einen leichten Trend zu den Sekundarschulen. Die meisten Sekundarschulen bieten auch die Möglichkeit an, nach 13 Schuljahren des Abitur zu machen. Sie arbeiten hierzu entweder mit der Rudolf-Virchow-Schule, die über die gymnasiale Oberstufe verfügt, oder einem der Berliner Oberstufenzentren zusammen. Die Anmeldungen sind vom 12. bis zum 25. Februar an den Schulen abzugeben.

Die Broschüre findet man als PDF-Datei auf dem Internet-Portal des Bezirksamtes auf http://asurl.de/jhx.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.