Schwaches Bindegewebe?

Der Slide-Styler von R. Weyergans hilft bei Bindegewebsschwäche.
Sie sind nicht alleine! 95 % aller Frauen haben es und ein Großteil der Männer auch. Ein Problem, das gerade jetzt im Sommer wieder sichtbar wird. Orangenhaut, Krampfadern und Besenreiser sind Folgen von Bindegewebsschwäche, die man sieht. Lymphstau, Übersäuerung und müde Beine sind Folgen, die man nicht sieht, aber deutlich spürt. Manch einer glaubt, Sport kann helfen. Leider ist das nicht so, denn selbst Leistungssportler leiden, wie man häufig sieht, unter Orangenhaut und Krampfadern. Nach Auffassung von Dr. Weyergans und dem Großteil der Ärzteschaft liegt es an unserer Ernährung mit dem hohen Anteil an Fleisch und Fleischprodukten. Die darin enthaltenen Hormone beschleunigen das Wachstum der Tiere, schaden aber dem Bindegewerbe empfindlich. An der Ernährung könnte man zwar einiges ändern, aber selbst im Trinkwasser sind Hormone, die da nicht hinein gehören. Aber es gibt Hilfe. Dr. Rudolf Weyergans - seit 30 Jahren in der Erforschung des Problems und seiner Bekämpfung tätig - hat eine patentierte, auch in der Weltraummedizin erprobte Lösung gefunden. Jetzt gibt es eine ganzheitliche Methode zur Abhilfe der Leiden, die allerdings nur an best ausgestatteten Kosmetikinstituten verfügbar ist. Geräte wie der Slide-Styler (Gleitwellen-Massage) von R. Weyergans wurden schon häufig auch von internationalen Anbietern kopiert, aber Qualität und Wirkung wurden nie erreicht. Dipl.-Kosmetikerin Etelka Jaekel sagt: "Ich habe in der langen Zeit meiner Tätigkeit schon viel probiert, denn Stillstand ist Rückschritt, aber wirkungsvollere Geräte als die von R. Weyergans habe ich noch nie gefunden." Die Geräte sind kompliziert und dadurch auch nicht billig, aber für die ganzheitliche Methode unerlässlich. Im Cosmetic-Institut Le Visage et Corps, wobei in diesem Fall die Betonung auf Corps (Körper) liegen müsste, gibt es alle für eine wirkungsvolle Behandlung erforderlichen neuesten Apparaturen und ein sehr gut geschultes Personal. Mitarbeiterin Petra Weiß sagt: "Oft bringen Kunden aus Dankbarkeit wegen des guten Erfolges Geschenke mit, über die wir uns natürlich sehr freuen."

Möchten auch Sie das Problem Bindegewebsschwäche angehen?

Im Sterckmannweg 36a bei Le Visage et Corps finden Sie das einzige Institut in Marzahn, das über die Technik und das Verfahren von R. Weyergans sowie erfahrenem Personal verfügt. Infos: www.levisage-berlin.de oder 543 04 79.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden