Senat schwächt Frauenprojekte

Marzahn-Hellersdorf.Die Frauenprojekte "Hafen" in Marzahn und "Matilde" in Hellersdorf müssen 2014 mit weniger Personal auskommen. Die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen hat ihnen jeweils eine Stelle gestrichen. Die Linke fordert nun, dass alle Frauenprojekte weiter finanziert werden. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass den beiden Frauenprojekten als Ausgleich für die Stellenkürzungen Honorarmitteln in Höhe von 10 000 Euro zur Verfügung gestellt werden.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.