Täter legte Feuer im Hochhaus

Marzahn.In einem Hochhaus in der Wörlitzer Straße hat es am Montag, 15. Juli, gebrannt. Gegen 21 Uhr hatte eine Mieterin in dem Elfgeschosser festgestellt, dass vom Keller Rauch aufstieg. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen und verhindern, dass das Feuer auf das Treppenhaus übergriff. Es gab eine erhebliche Entwicklung von Rauchgas, verletzt wurde aber niemand. Noch am selben Abend konnten Kriminalbeamte der Direktion 6 einen Tatverdächtigen ermitteln. Dieser wurde nach Feststellung seiner Personalien wieder entlassen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.