Tonstudio bleibt in der Grundschule

Marzahn-Hellersdorf.Das Bezirksamt will das Tonstudio in der Falken-Grundschule vorerst nicht schließen. Das Studio wird vom Senat und vom Bezirk betrieben. Der bisherige Platz in der Schule im Geraer Ring wird wegen erhöhter Schülerzahlen vom Schulamt gebraucht. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) will vor einer Schließung eine Stellungnahme der Kulturverwaltung des Senats abwarten. Diese hatte angekündigt, Fördermittel für den Umzug in die Volkshochschule in der Mark-Twain-Straße 2014 zur Verfügung stellen zu wollen. Das Studio sollte eigentlich noch 2013 umziehen. Dazu reichte aber die Zeit nicht mehr, nachdem die Standortsuche sich hinzog. Die Fördermittel für 2013 sind weg. 400 Euro zahlen Bands für die Nutzung des Studios. Für diese Summe können sie in zwei Wochen eine Aufnahme unter der fachlichen Beratung des anerkannten Tonstudiopersonals erstellen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.