Tschechow-Theater beginnt neue Veranstaltungsreihe

Sven Wagner (links) und Andreas Bannikow vom deutsch-russischen Rapper-Duo C.N.R.C. traten auf der Bühne des Tschechow-Theaters auf. (Foto: hari)

Marzahn. Das Tschechow-Theater will die Kultur im Kiez fördern. Mit einer neuen Veranstaltungsreihe bietet es Talenten die Möglichkeit, Bühnenerfahrung zu machen. "Wir kommen damit auch einem Wunsch aus dem Kiez nach", sagt Theater-Leiterin Alena Gawron.

In Marzahn-NordWest gäbe es Menschen, die Talent haben und sich in dieser oder jener Form der Kunst oder Literatur betätigen. Bei kommerziellen Veranstaltern fänden sie allerdings kaum eine Möglichkeit auszuprobieren, wie das, was sie machen, beim Publikum ankommt. Jeder, der Lust hat und auch den entsprechenden Mut, kann sich in Zukunft auf der kleinen Bühne des Theaters präsentieren.Im vergangenen Jahr trat beispielsweise eine 80-Jährige mit einer Lesung auf, in der sie von ihr selbst geschriebene Texte vorstellte. Im Januar trat an gleicher Stelle "Chiller’s Naike’s Rap Connection", kurz C.N.R.C. auf. Dabei handelt es sich um das Duo Sven Wagner und Andreas Bannikow. Die beiden Rapper tragen zusammen Texte zu Rap-Musik in Deutsch und in Russisch vor. Der eine ist in der DDR geboren, der andere in den 90er-Jahren von Russland in die Bundesrepublik immigriert. Die zwei haben sich in der Thüringen-Oberschule kennengelernt und machen seit sechs Jahren zusammen Musik. Deutsch-russischer Rap ist inzwischen ihr Markenzeichen.

Für Wagner und Bannikow war der Auftritt im Tschechow-Theater nicht der erste Auftritt auf einer Bühne. Im vergangenen Jahr traten sie beispielsweise zu den 6. Deutsch-russischen Festtagen in Karlshorst auf. Aber sie brachten in das Tschechow-Theater eine Gruppe von jungen Rappern mit, die sie betreuen. "Wer das nicht kennt, weiß nicht, was alles zu einem Bühnenauftritt gehört", sagt Wagner. Das Überwinden von Lampenfieber sei nur ein Teil. "Jede Show hat ihre Ordnung und es muss alles reibungslos klappen", fährt er fort.

Mehr Informationen unter 93 66 10 78.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden