Ungewöhnliche Perspektiven

Marzahn. Der in Marzahn geborene Mediengestalter Sven Kocar (34) stellt seine Fotoarbeiten im Stadtteilzentrum "Mosaik", Altlandsberger Platz 2, aus. Die Fotoarbeiten zeigen die Welt aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Seit seiner Geburt ist Kocar schwer behindert. Er kann eine Kamera nicht mit den Händen halten. Deshalb bedient er seine digitale Fotokamera mit den Füßen. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 6. März, um 15 Uhr eröffnet und ist bis zum 14. April Mo-Fr von 9 bis 18 Uhr zu besichtigen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.