Weniger Spielhallen

Marzahn-Hellersdorf. Die Zahl der Spielhallen im Bezirk wird weiter sinken. Alle Betreiber müssen laut Berliner Spielhallengesetz neue Konzessionen beantragen. Im Bezirk gibt es gegenwärtig 31 Spielhallen. Nach dem neuen Gesetz gelten strengere Regeln für die Bewilligung neuer Konzessionen. So dürfen sich Spielhallenbetreiber keiner ernsthaften Verstöße gegen die gesetzlichen Regeln schuldig gemacht haben und es darf in einem Umkreis von 500 Metern keine zwei Spielbetriebe existieren. Laut Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, werden voraussichtlich zehn Betreiber keine neue Betriebserlaubnis bekommen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.