Wohnungsbrand durch Zigarette

Marzahn.Eine unachtsam liegen gelassene Zigarette hat vermutlich einen Wohnungsbrand im Amanlisweg ausgelöst. Der Mieter hatte am Montag, 11. Februar, kurz die Wohnung zum Einkaufen verlassen. Bei seiner Rückkehr gegen 22.20 Uhr stand sie in Flammen. Schon beim Aufschließen der Tür bemerkte er eine starke Rauchentwicklung und verständigte seinen Nachbarn. Dieser alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Das Feuer beschädigte die Fenster der Wohnung erheblich. Der Mieter musste wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Brandkommissariat ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden