Zeugen eines Unfalls gesucht

Hellersdorf. Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Sonnabend, 11. Oktober, mit einem Rettungsfahrzeug der Feuerwehr in der Hellersdorfer Straße ereignete. Dabei wurde ein Achtjähriger gegen 13 Uhr an der Ampel auf Höhe Feldberger Ring von dem Rettungswagen erfasst. Der Junge musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Feuerwehrleute erlitten einen Schock. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Auskunft über den Hergang des Unfalls geben können. Von besonderem Interesse ist die Schaltung der Ampel zum Zeitpunkt des Unfalls. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in Adlershof zu melden. Mehr Informationen gibt es unter 46 64 68 18 00.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.