Bewegung für Klein und Groß

An der Dessauer Straße / Ecke Schwarzwurzelstraße kann jetzt geklettert werden.

Marzahn. Zwei „Trimm-dich-Inseln“ hat Gesundheitsstadträtin Dagmar Pohle (Linke) am 28. Juni der Öffentlichkeit übergeben. Damit gibt es an der Dessauer Straße nun auch Bewegungsangebote für Erwachsene.

Stepper, Twister, Walker, Powerbike: An vier Stationen an der Kita „Kiek mal“ in der Dessauer Straße 4A kann jedermann etwas für die Fitness tun. Vor allem aber hat das Bezirksamt auf der Grünfläche zwischen Ahrensfelder Chaussee und der Köthener Straße Spielmöglichkeiten für Kinder geschaffen.

Im Bereich für die Kleinsten (nahe der Kita gegenüber der Schwarzwurzelstraße) gibt es einen Balanciergarten und eine Pony-Wippe. Nebenan können sich die Größeren auf einem Kletter-Seil-Parcours amüsieren, sich im Slacklining und Reckturnen üben oder einfach in einer Hängematte entspannen.

Richtung Köthener Straße schließen sich weitere Spielgeräte an: Schaukeln, ein Vogelnestbaum, von dem die Kinder eine hervorragende Aussicht haben, sowie weitere Kletter- und Balanciermöglichkeiten.

Die Trimm-Dich-Inseln ergänzen die neuen Stationen entlang der Neuen Wuhle und sollen Spaziergängern, Sportlern und Kindern weitere Gelegenheiten geben, sich sportlich zu betätigen. Seit Dezember vergangenen Jahres sind nördlich des Seelgrabenparks zwischen Dessauer Straße und Kemberger Straße zahlreiche Trimm-Dich-Inseln entstanden. Die ersten neuen Spiel- und Sportgeräte sowie Bänke wurden bis Ende März auf Höhe der Flämingstraße 13 und am Belziger Ring/Kemberger Straße errichtet. Der Quartiersrat hatte die Wünsche der Bewohner dieser Straßen aufgegriffen, mehr Bewegungsangebote für die Schulen und Kitas zu schaffen. Sie wurden bereits am 20. Mai eingeweiht.

Die Trimm-Dich-Inseln entlang des Seelgrabenparks sind ein Projekt des Quartiersmanagements Marzahn-NordWest und gehen auf einen Vorschlag der Initiative "Bewegtes Leben im Quartier" (BLiQ) zurück. Die Initiative des Vereins Gesundheit Berlin-Brandenburg fördert seit 2008 Bewegung und Sport in Marzahn-Nord. Ein Beispiel sind die „Bewegten Winterspielplätze“, die es seit 2008 gibt. Das sind Sport- und Bewegungsmöglichkeiten in Turnhallen und anderen Orten für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren und deren Familien. sus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.