Infopunkte seit Anfang August im Bau

Marzahn. Die Grün Berlin GmbH richtet an den Eingängen zum Erholungspark Marzahn für Besucher und Spaziergänger Infopunkte zur IGA 2017 ein.

Die Bauarbeiten an den Pavillons haben Anfang August begonnen. Zwei entstehen am Haupteingang in der Eisenacher Straße. Die Besucher können sich hier über die Planungen zu der Internationalen Gartenausstellung und das Baugeschehen insgesamt informieren.

Ein weiterer Pavillon wird südlich des Kienbergs stehen, direkt neben der Kleingartenanlage. Dort sind die IGA-Projekte auf dem Kienberg und im Wuhletal die Schwerpunkte. Beispielsweise sind ein Naturlehrpfad, ein IGA-Campus oder Flächen zur Beweidung vorgesehen. Die Vegetation am und auf dem Kienberg soll durch neue Anpflanzungen abwechslungsreicher werden. Zu diesen und anderen Themen bekommen Spaziergänger und Besucher Informationen. Der Pavillon wird auch Ausgangspunkt für Führungen zum Naturschutz rund um den Kienberg und im Wuhletal sein.

Alle Pavillons werden aus Holz und Glas gebaut und sind in Orange gehalten, der Farbe der IGA. Eröffnung der Infopunkte soll im September sein.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.