Nachbarn helfen Nachbarn

Uwe Ehlert betreut das erfolgreiche Projekt. (Foto: Raabe)
Das Projekt "WechselWeise - Nachbarn helfen Nachbarn" wurde vor knapp zwei Jahren in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen und spricht seitdem insbesondere BewohnerInnen aus Hellersdorf und Marzahn an. Die alltagsnahe Unterstützung umfasst Hilfen wie die Begleitung zum Einkaufen oder zum Arzt, Unterstützung im Haushalt und Garten, Baby- oder Haustiersitting sowie die Beratung für Pflegebedürftige und Angehörige. Nach dem Prinzip "Leistung und Gegenleistung" werden die Hilfen gegen eine kleine Vergütung (5 Euro für den Ehrenamtlichen, 1,50 Euro für die Verwaltung) oder gegen Zeitgutschrift für den Fall eigenen Unterstützungsbedarfs angeboten. Das Projekt wendet sich an alle Altersgruppen, es ist generationsübergreifend und interkulturell angelegt. Durch die Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften sowie Pflegedienstleistern entsteht ein engmaschiges Versorgungsnetz. "Das Angebot ermöglicht auch vielen Senioren damit ein selbstbestimmtes Leben", erklärt Projektleiter Uwe Ehlert.

Die Geschäftsstelle befindet sich im Klub 74 Nachbarschaftszentrum Am Baltenring 74 in 12619 Berlin. 51 30 51 82.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden