„Roter Baum“ organisiert grünes Projekt in Serbien

Marzahn-Hellersdorf.

Die Jugendorganisation „Roter Baum“ wird während der Sommerferien ein ökologisches Projekt im serbischen Krupanj durchführen.
Das Dorf war besonders vom Hochwasser im vergangenen Jahr betroffen, das viele Länder auf dem Balkan heimsuchte. „Wir wollen helfen, das Dorf wieder schöner zu machen“, sagt Projektleiter Martin Kleinfelder. „Gleichzeitig wollen wir mit den Jugendlichen lernen, wie wir unser Leben umweltschonend gestalten können.“

Während der Jugendbegegnung werden drei Workshops angeboten: Erneuerbare Energien, Gärtnern und gesunde Ernährung, Errichtung eines Ökolehrpfades. Jeder Workshop wird von erfahrenen Trainern angeleitet und so können ganz praktische Handlungsanleitungen für Zuhause mitgenommen werden.

Das Projekt findet vom 22. bis 31. August statt. Daran beteiligen sich nicht nur Jugendliche aus Deutschland und Serbien. Auch Jugendorganisationen aus Belgien, Großbritannien und Italien sind dabei.

Anmelden können sich Jugendliche im Alter von 16 bis 30 Jahren. Die Reise wird von der EU finanziert und ist somit für die Teilnehmer kostenfrei. KT

Anmeldung bei Roter Baum Berlin, Stendaler Straße 43 oder auf www.roter-baum-berlin.de oder  99 28 18 40.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.