Handballer starten mit voller Kraft ins neue Jahr

Berlin: Spielgemeinschaft AC / Eintracht Berlin |

Hellersdorf. Kürzlich gewann der Berliner Handball-Nachwuchs erstmals den DHB Länderpokal. Es wird nicht der letzte Triumph gewesen sein. Beim Neujahrsturnier der SG AC Eintracht Berlin drängten sich schon die nächsten Talente auf.

Mit Tim Matthes sowie Felix und Sebastian Butzke gehörten drei ehemalige Handballer der Spielgemeinschaft AC Eintracht Berlin dem Hauptstadtkader an, der Ende Dezember beim Länderpokal des Deutschen Handball Bundes die Goldmedaille einfuhr. Alle drei profitierten auf dem Weg dorthin von den hervoragenden Grundlagenausbildung, die sie in Hellersdorf genossen hatten. Die Jugendarbeit liegt der SG weiterhin sehr am Herzen. So ging das Neujahrsturnier des Vereins am 2. und 3. Januar bereits in die 12. Runde. 68 Mannschaften traten in 10 verschiedenen Alterklassen in Sporthallen über den ganzen Bezirk verteilt an. Mit dabei war auch der eine oder andere Kandidat für die nächste Auwahl-Mannschaft des HVB, die versuchen wird, den Länderpokal zu verteidigen.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.