Marzahn-Hellersdorf kührt Sportler des Jahres

Berlin: Haus des Sports |

Marzahn-Hellersdorf. Bereits zum 21. Mal fand die Ehrung verdienstvoller Sportlerinnen und Sportler Marzahn-Hellersdorfs statt und würdigte in anspruchsvoller Form die Topathleten des Bezirks.

Beinahe wäre dem 1. VfL Fortuna Marzahn der Doppelsieg gelungen. Bei der Auszeichnung zur besten Sportlerin des Jahres im Bezirk Marzahn-Hellersdorf landete Mayada Al Sayad auf Platz eins. Die Wahl auf die Langstreckenläuferin war die logische Konsequenz ihrer guten Leistung zuletzt. So knackte die 23-Jährige im Januar die Olympianorm beim Dubai-Marathon. Mit Dennis Krüger musste sich ein zweiter VfL-Läufer bei den Männern knapp Sieger Josef Rey (Karate) geschlagen geben. Schafft er auch noch die Olympia-Norm von der seine Bestzeit über 800 Meter aktuell nicht mal eine halbe Sekunde entfernt ist, dürfte er diese Niederlage verkraften können.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.