Großes Programm am 11. August in den Parkanlagen

Der Venustempel im Wörlitzer Park zieht nicht nur Verliebte magisch an. (Foto: M. Vogt)
Wörlitz: Wörlitzer Park |

Was einst Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau im 18. Jahrhundert als Landesverschönerung in Auftrag gab, ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe: das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Die Anlage bildet eine in sich geschlossene Garten- und Schlösserlandschaft, die heute noch circa 142 Quadratkilometer umfasst und mittlerweile großflächig mit dem Biosphärenreservat Mittelelbe verbunden ist. Die Besucher erwartet in Wörlitz mit einer Kombination aus urwüchsiger Auenlandschaft und einfühlsam gestalteten Parkanlagen ein einzigartiges Natur- und Kulturerlebnis, was Seinesgleichen sucht. Es lädt zu traumhaften Spaziergängen wie durch ein Landschaftsgemälde, in dem sowohl die Weite als auch die verschiedenen genau inszenierten Blickachsen auf kleine künstliche Welten wie Tempel, Inseln und Schlösser den Betrachter regelrecht verzaubern. Es ist ein Ort zum Erwandern, Entdecken, zum Innehalten, zum Verweilen. All das lässt sich hervorragend am 11. August, dem Gartenreichtag, machen: Zu Ehren des Geburtstags des schöpferischen Fürsten laden dann zahlreiche Veranstaltungen in allen Parkanlagen dazu ein, das Gartenreich als Ganzes zu erleben. Dazu zählen neben den Wörlitzer Anlagen auch das barocke Stadt-, Schloss- und Parkensemble Oranienbaum, das klassizistische Schloss Luisium, das Rokokoensemble Mosigkau und vieles mehr. Nicole Krebs von der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz weiß aus Erfahrung: "Das Interesse ist sehr groß, wir rechnen mit vielen Besuchern." Diese haben am 11. August die Qual der Wahl, können unter zahlreichen Orten und vielen verschiedenen Führungen, Spaziergängen, Ausstellungen und Shows wählen.

Mit dem Auto erreichen Sie das Gartenreich über die A 9, Anschlussstelle Dessau-Ost oder Vockerode und über die Bundesstraßen 185, 107, 184 und 187. Zugverbindung: von Berlin mit der Regionalbahn nach Dessau, von dort mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn in 35 Minuten weiter nach Wörlitz (Abfahrten im Zwei-Stunden-Takt).

Informationen: Wörlitzer Park, Erdmannsdorffstraße 87, 06786 Wörlitz, 034905-202 16. Das Programm findet sich unter http://www.gartenreich.com/.

Michael Vogt / mv
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden