Beleuchtung am Fahrrad

Seit es lichtstarke Fahrradlampen gibt, können auch Radler den Gegenverkehr gehörig blenden. Sie sollten daher darauf achten, dass der Scheinwerfer nicht zu hoch eingestellt ist. "Vor allem LED-Leuchten haben Blender-Potenzial", warnt Gunnar Fehlau vom Pressdienst Fahrrad. Für die passende Einstellung gelte als Faustregel: "Etwa zehn Meter vor dem Rad sollte die Mitte des Lichtkegels auf die Straße fallen."


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.