Carsharing absichern

Bieten Halter ihr Auto für privates Carsharing an, sollten sie sich extra absichern. Dazu empfiehlt es sich, beim Betreiber eine Zusatzversicherung abzuschließen, so der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Die Zusatzversicherung komme für Schäden am Auto oder an Dritten auf, die der Fahrzeugmieter verursacht. Die Kfz-Versicherung des Fahrzeuganbieters bleibt dadurch außen vor, so dass dieser im Schadensfall nicht hochgestuft wird. Die Zusatzversicherungen bieten die Plattform-Betreiber laut VCD optional an.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.