Falschparker haften mit

Falsch geparkte Autos können die Sicht anderer Verkehrsteilnehmer behindern. Kommt es dadurch zu einem Unfall, haftet der Falschparker eventuell mit. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Halle hervor (Az.: 91 C 1976/12), auf das der ADAC hinweist. Den fahrenden Verkehr trifft demnach bei einem Crash aber immer die überwiegende Schuld: Autofahrer müssten ihr Tempo grundsätzlich den Verkehrsverhältnissen anpassen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.