Feuerlöscher mitnehmen

Autobesitzer sollten ihren Wagen mit einem Feuerlöscher ausstatten, auch wenn der nicht vorgeschrieben ist. Das empfiehlt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS). Der Feuerlöscher wird am besten griffbereit neben oder vor einem der Vordersitze angebracht. Ein gutes Gerät koste ab rund 60 Euro. Es sollte mindestens zwei Kilogramm oder zwei Liter Löschmittel enthalten. "Einen Kabelbrand können sie damit in den Griff bekommen, bevor das Feuer womöglich auf die Treibstoffleitungen übergeht und das ganze Auto abfackelt", gibt KS-Sprecher Thomas Achelis zu bedenken.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.