Fußgänger in Gefahr

Fußgänger mit dunkler Kleidung sind bei Nacht für Autofahrer erst ab einer Distanz von etwa 25 Metern sichtbar. Mit heller Kleidung steigt die Entfernung auf 40 bis 80 Meter, erklärt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Reflektoren an der Kleidung funkeln sogar schon in bis zu 150 Metern Entfernung im Scheinwerferlicht. Bei Dunkelheit, Nebel und Regen empfiehlt sich daher eine Warnweste über der Jacke, vor allem für Radfahrer.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden