Garantie bei Gebrauchtwagen

Bei Gebrauchtwagen mit vielen Extras sollten Käufer nach Möglichkeit zu Autos mit noch laufender Garantie greifen. Ansonsten könnten spätere Reparaturen etwa von Xenon-Scheinwerfern oder eingebauten Navigationsgeräten teuer werden, so der TÜV SÜD. Muss der Wagen in die Werkstatt, holen Fahrer am besten mehrere Angebote aus der Umgebung ein. Außerdem ist es oft günstiger, die Austauschteile in Absprache mit der Werkstatt selbst zu besorgen. Die Mechaniker übernehmen dann nur noch den Einbau.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.