Gute Reifen ohne EU-Label

Wer im Handel noch Autoreifen ohne EU-Label findet, kann laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen womöglich ein Schnäppchen machen. Denn die unmarkierten Pneus dürften schon etwas älter sein: Sie wurden vermutlich vor dem 30. Juni 2012 produziert, dem gesetzlichen Stichtag für die Kennzeichnungspflicht mit Angaben zu Abrollgeräusch, Nasshaftungseigenschaften und Auswirkungen auf den Spritverbrauch. Das verschafft dem Kunden Verhandlungsspielraum beim Preis. Die Qualität muss bei älteren Reifen nicht schlechter sein, wenn sie fachgerecht gelagert wurden. Wer sich vorher gut informiert oder im Fachhandel beraten lässt, kann daher mit solchen Reifen einen guten Kauf machen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.