Radfahrer auf Busspuren

Nicht jede Busspur ist für Fahrradfahrer freigegeben. Radler dürfen die Sonderspuren nur benutzen, wenn diese mit dem Zusatzschild "Radfahrer frei" gekennzeichnet sind. Das ist in der Regel nicht der Fall, wenn parallel zur Busspur ein Radweg verläuft. Darauf macht Roland Huhn vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) aufmerksam. Mit Rücksicht auf den Radverkehr müssten sich die Kommunen an strenge Vorgaben halten, wo sie Busspuren einrichten dürfen und wo nicht.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.