Reifendruck richtig prüfen

Wer den Luftdruck in seinen Autoreifen überprüfen will, sollte das vor einer längeren Fahrt am besten schon an der nächsten Tankstelle machen. Denn nach etwa 100 Kilometern auf der Autobahn ist die Luft im Pneu deutlich wärmer und hat sich ausgedehnt, erklärt die Sachverständigenorganisation KÜS. Das sorge in der Regel für falsche Ergebnisse. Grundsätzlich solle der Reifendruck alle vier Wochen überprüft werden. Schlappe Reifen könnten die Fahrstabilität beeinträchtigen oder sogar zerstören.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden