Schadenersatz auch für Sprit

Ein voller Tank ist bei den heutigen Spritpreisen viel Geld wert. Bei einem Unfall können sich Geschädigte daher unter Umständen auch das Geld für den Kraftstoff ersetzen lassen. Das geht aus einem Urteil des Amtsgericht Germersheim hervor (Az.: 1 C 473/11). In dem Fall konnte die Klägerin belegen, dass sie ihr Auto kurz vor einem Crash vollgetankt hatte und bekam von der gegnerischen Haftpflichtversicherung 70 Euro erstattet.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden