Spinning Wheels sind illegal

So genannte Spinning Wheels entsprechen nicht der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO). Wie die Prüforganisation KÜS mitteilt, handelt es sich bei den Anbauteilen um Felgenringe, die weiterdrehen, sobald das Auto hält. Die Ringe werden zwischen Felge und Reifen geklemmt, der Pneu muss dazu demontiert werden. Die Folge: Die Luftdichtigkeit der Reifen ist laut KÜS nicht mehr garantiert. Auch Schäden am Reifen seien nicht auszuschließen.


dpa-Magazin / Foto: KÜS/mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.