Spritpreise per App vergleichen

Benzinpreis-Apps oder Webseiten, die den günstigsten Sprit in der Nähe finden, sind vor allem bei Männern und Jüngeren beliebt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD). Knapp jeder dritte Mann (30 Prozent) hat bereits auf diese Weise die Preise verglichen - von den Frauen erst jede Sechste (18 Prozent). Bei den 16- bis 29-Jährigen sind es 39 Prozent, von den Befragten ab 60 Jahren nur 14 Prozent. Insgesamt nutzt rund jeder Vierte (24 Prozent) diese Möglichkeit.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.