Vorgezogene Haltelinie

An manchen Ampelkreuzungen signalisiert eine vorgezogene Linie, dass Autofahrer mehrere Meter vor der Ampel stoppen sollen. Das ist jedoch nicht verpflichtend, so der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS). Anders als der Balken direkt an der Ampel, dient das Richtzeichen lediglich als Empfehlung. Das Überfahren sei keine Ordnungswidrigkeit. Grundsätzlich beachten sollten Autofahrer den Hinweis trotzdem, da es den Verkehrsfluss erleichtert.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.