Vorsicht, Schleudergefahr

Durch hektisches Gegenlenken kann ein Auto schnell ins Schleudern geraten. Wenn Fahrer etwa mit dem rechten Reifen auf einen unbefestigten Seitenstreifen geraten, sollten sie deshalb vorsichtig bremsen und erst bei niedrigerer Geschwindigkeit zurück auf die Fahrbahn steuern. Dazu rät der ADAC. Um ein Abdriften zu verhindern, hilft ein Spurhalteassistent, der beim Neuwagenkauf mit rund 500 Euro zusätzlich zu Buche schlägt - wenn er als Extra zu haben ist.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.