Website sammelt Verbrauchsdaten

Es muss nicht immer das Fahrtenbuch aus Papier sein. Auf der Webseite www.spritmonitor.de können Autobesitzer die Daten auch im Internet eintragen. Voraussetzung ist die kostenlose Registrierung mit E-Mail-Adresse. Dann können Datenbanken für ein Auto oder gleich mehrere Wagen angelegt werden, die nach jeder Betankung mit Daten gefüttert werden - darunter der Kilometerstand, die nachgefüllte Spritmenge und auf welchen Reifen und Strecken man vorher unterwegs war. Aus den Angaben errechnet die Seite mit der Zeit eine detaillierte Kostenauswertung.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.