Bewusster Wasserverbrauch

Kläranlagen müssen mit immer aufwendigeren Verfahren das Abwasser reinigen. Verbraucher sollten das Wasser daher möglichst wenig belasten, rät Roland Pause, Referatsleiter Wohnen bei der Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig. Reste von Speisen, Hygieneartikel, Öle, Fette und Medikamente gehören nicht in die Toilette, sondern in den Rest- oder Sondermüll.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.