Dachreparatur und Dämmung

Es rechnet sich, wenn bei der Reparatur eines alten Daches gleich auch gedämmt wird. Zwar koste die energetische Sanierung je nach Größe der Fläche einen fünfstelligen Betrag, erläutert der Energieberater Michael Hell von der Verbraucherzentrale Hamburg. Allerdings können die Bewohner danach bis zu 30 Prozent Energie einsparen. Ob ein Dachstuhl gut gedämmt ist, fühlt man im Sommer meist schon: Dort ist es dann übermäßig heiß. Die luftdichte Dämmung von Neubauten ist den Angaben zufolge erst Mitte der 90er Jahre zur Norm geworden. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2009 verpflichtet Hausbesitzer nun sogar, das Dach mitzudämmen, wenn eine Reparatur mehr als ein Zehntel der Fläche betrifft.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.